It’s Selfie-Time! Selfies sind nicht nur für Duck-Faces und das Mittagessen gemacht. Für uns ist es das beste Tool, um Motivation zu erzeugen. Wenn ihr Euch entschlossen habt endlich ein intensives Training zu starten, dann dokumentiert unbedingt Euren Startzustand. Macht ein Ganzkörperfoto vor dem Spiegel – nicht um Euch zu schämen, sondern um Euch jeden Tag anzufeuern. Druckt das Foto aus und hängt es zu Hause einem Ort auf, an dem ihr es täglich seht. Oder richtet es als Hintergrundfoto Eures Smartphones ein.

Wichtig ist, dass ihr Euch jeden Tag an Euer Vorhaben erinnert. Nur mit eiserner Disziplin erreicht ihr das Ziel, das ihr Euch vorgenommen habt. Und wenn ihr es erreicht habt: seid stolz auf eure Erfolge und zeigt uns die Vorher-/Nachher-Bilder bei Instagram oder Facebook unter dem Hashtag #schnellfit! Christopher hat es bereits vorgemacht und ist noch immer stolz auf seine Verwandlung.

Vom Moppel zum Fitness-Model

Ihr habt es in der Hand. Und jetzt – viel Spaß beim Training!

 

Diese Blogeinträge könnten dir auch gefallen
Fitnessstudio oder Hometraining?Die Lüge hinter: zur Strandfigur in 8 Wochen!

Hinterlasse eine Antwort:

(optional)

Noch keine Kommentare.