Es ist Halbzeit und wir haben 3 Fragen an Dich:

  • Wie fühlst Du Dich?
  • Schaffst Du 3 x 12 Push-Ups?
  • Hast Du konsequent alle Trainingseinheiten erledigt?

Wenn Du diese Fragen mit „sehr gut“, „easy“ und „Jawohl, Sir!“ beantworten kannst, dann bist Du bereit für die zweite Runde #schnellfit-Training. In diesem Fall: Herzlichen Glückwunsch – Du kannst ehrlich stolz auf Dich sein. Es ist nicht einfach von 0 auf 100 einen neuen Lifestyle zu etablieren, aber Du hast es geschafft.

Wenn du Frage 2 & 3 verneinen musst, dann mach‘ Dir keinen Kopf. Du bist bis hierhin gekommen und das ist eine gute Leistung. Beginne in der kommenden Woche einfach noch einmal von vorne und Du wirst sehen, dass Dir die Übungen leichter fallen werden und Du Dich auch viel leichter aufraffen kannst. Wenn Du das zweite mal an diese Stelle kommst, dann bist Du sicher auch bereit für die zweite Stufe!

Steigerung erwünscht

Für den nächsten 4 Wochen solltet ihr Euch in allen Aspekten steigern. Im Bereich des Krafttrainings wird die Intensität automatisch durch Umstellung auf Tabata-Workouts gesteigert. Aber auch in den einzelnen Übungen solltet ihr den Schwierigkeitsgrad der Übung, sofern möglich, erhöhen. Auch die Ausdauer-Einheiten solltet ihr intensivieren – als ausdehnen. Und außerdem solltet ihr einen starken Fokus auf alle Aspekte Eurer Ernährung legen.

Viel Erfolg weiterhin!

Diese Blogeinträge könnten dir auch gefallen
Die Lüge hinter: zur Strandfigur in 8 Wochen!5 Fitness-Mythen, die ihr einfach vergessen solltet!

Hinterlasse eine Antwort:

(optional)

Noch keine Kommentare.