Hallo Sporties,

ihr sollt nicht scheitern! In meiner letzten Kolumne war ich etwas kontrovers unterwegs. Aber eins ist klar: Erfolg kommt nicht von ungefähr. Das hat nichts mit Glück im wörtlichen Sinn zu tun. Ziele zu haben ist ein guter Anfang und der erste Schritt Richtung Erfolg. Aber Glück ist für mich die Summe aus Arbeit, Disziplin und Schweiß!

Fitness ist mein Moodbooster Nr.1. Ich bin zufrieden mit meinem Körper. Jeden Tag arbeite ich diszipliniert an meinem Körper. Ich ernähre mich gesund, ich verzichte und ich mache Sport. Auf Glück bin ich hier gar nicht angewiesen. Wenn du dich bewusst ernährst und Sport treibst, dann kommt der Erfolg von alleine. So einfach ist das.

Das Glück des Tüchtigen.

Ich glaube an diese Weisheit. Und ich versuche tüchtig zu sein. Jeden Tag. Diszipliniert an meinen Fitness-Zielen zu arbeiten gibt mir Kraft für die Dinge des Alltags. Natürlich spielt Sport eine wichtige Rolle in meinem Leben, aber ich habe auch noch andere Ziele, für deren Erfüllung ich auf ein bisschen Glück angewiesen bin. Und ich werde nicht einfach warten, bis mich das Glück findet. Ich gehe aktiv auf die Suche.

Glück kommt von glücklich

In einem gesunden Körper steckt ein gesunder Geist. Sorry, ich hab’s heute irgendwie mit Weisheiten. Aber auch hier steckt so viel Wahrheit drin. Das ganze Leben funktioniert besser, wenn du glücklich bist. Natürlich kannst du auch mit ein paar Kilo zuviel glücklich sein. Und natürlich bist du nicht automatisch glücklich, wenn du eine perfekte Figur hast. So einfach ist das Leben leider nicht.

Aber, und da spreche ich aus Erfahrung, für mich war Fitness der erste wichtige Schritt zu meinem ganz persönlichen Glück. Ich hatte, ganz einfach gesprochen, eine Sorge weniger als ich mir durch Sport und gute Ernährung die Moppeligkeit wegtrainiert habe. Ich konnte die täglichen Zweifel hinter mir lassen und einen Punkt meiner inneren ToDo-Liste abhaken. Und das ist ein tolles Gefühl.

Ich bin glücklich. Und das, obwohl oder vielmehr weil ich schon oft gescheitert bin. Hol dir die Kraft der Disziplin und ich verspreche dir: Nichts kann dich dann noch aufhalten.

Ich glaub an dich,
dein Chris.

Diese Blogeinträge könnten dir auch gefallen
Fitnessstudio oder Hometraining?Die Lüge hinter: zur Strandfigur in 8 Wochen!

Hinterlasse eine Antwort:

(optional)

Noch keine Kommentare.