Zugegeben, Fitness zu einem Lifestyle zu machen ist ein Kampf. Aber es ist ein Kampf, den es lohnt zu bestreiten und es gibt ein paar Tricks die Motivation anzukurbeln. Heute haben wir 4 für euch:

1. Papier lügt nicht!

Eine alte Weisheit, die auch für eure Fitness-Ziele funktioniert. Schreibt euch auf, was ihr erreichen wollt und verteilt die Zettel, Bilder, Fotos in eurer Wohnung: am Badezimmerspiegel, an der Kühlschranktür, im Büro am Monitor oder an eurer Haustür. Das Ziel ist, die selbst gesetzten Ziele immer und immer wieder vor Augen zu haben. Das Gleiche gilt für den #schnellfit-Trainingsplan. Druckt ihn aus und hängt ihn euch auf. Und wenn ihr ein Workout beendet habt, dann streicht es durch. Es gibt wenig befriedigenderes, als mit einem Stift eine erledigte Aufgabe zu durchkreuzen.

2. Selfie-Time

Von heute auf morgen verändert sich euer Körper nicht. Weder Spiegel noch die Waage werden euch bei der täglichen Motivation helfen. Macht ein Selfie vorm Spiegel, wenn ihr mit dem Trainingsprogramm startet und ab dann macht ihr jede Woche ein Weiteres. Wenn ihr mit dem Trainingsprogramm durch seid, werdet ihr einen deutlichen Unterschied sehen, der euch stolz macht. Und der Gedanke an das nächste Selfie wird euch beim Training helfen, euch wirklich auszupowern! Und wenn ihr stolz auf das Ergebnis seid, dann ladet euer Vorher-Nachher-Bild hoch und taggt es mit #schnellfit. Teilt eure Motivation mit dem Rest der #schnellfit-Welt.

3. Startet einen Wettkampf: 1 gegen 1

Verlieren ist scheiße! Niemand wird gern Zweiter oder, noch schlimmer, Letzter. Sucht euch einen Freund und motiviert euch gegenseitig. Schließt eine Wette ab oder verabredet euch zu gemeinsamen Trainingseinheiten. Pusht euch gegenseitig zu neuen Höchstleistungen und startet einen gesunden Wettkampf!

4. Lass den Kopf nicht hängen!

Hab Geduld. Rom und der eine Tag und so. Die Ergebnisse werden kommen, wenn du diszipliniert arbeitest und deine Ziele nicht aus den Augen verlierst. Hol‘ dir Selbstbewusstsein aus kleinen Erfolgen. Heute auch nur eine Liegestütz mehr zu schaffen als gestern ist ein toller Erfolg. Rechne nicht in Kilogramm, sondern in Wiederholungen und Sekunden. Brust raus, Augen geradeaus: sei selbstbewusst und arbeite täglich an dir. Neben deinem Körper wird auch dein Geist stärker. Versprochen.

Und jetzt los: Heute ist dein Tag!

Diese Blogeinträge könnten dir auch gefallen
Fitnessstudio oder Hometraining?Die Lüge hinter: zur Strandfigur in 8 Wochen!

Hinterlasse eine Antwort:

(optional)

Noch keine Kommentare.