Besonders Lifestyle-Magazine haben diese oder andere Versprechen oft auf der Titelseite. Diesem Trend wollen wir entgegenwirken. Natürlich kann man durch eine strikte Diät oder ein ultrahartes Ausdauerprogramm in relativ kurzer Zeit viel Gewicht verlieren. Diese Ansätze haben jedoch immer den gleichen Grundsatz: sie sind nicht alltagstauglich. Das gilt besonders für Diäten. Wir möchten nicht, dass ihr hungert. Probiert es selbst aus. Ihr werdet konstant hungrig, müde und unausgeglichen sein. Das ist doch kein Entwurf für ein ganzes Leben.

Jedes unserer Fitness-Programme könnt ihr ein ganzes Leben lang ohne Nebenwirkungen durchziehen. Zusammen mit einer bewussten Ernährung halten wir unseren Plan für sehr erfolgversprechend und vor allem realistisch. Die perfekte Strandfigur erreicht ihr mit diesem Programm nicht in 8 Wochen. Das haben wir Euch auch nicht versprochen. Doch ihr begebt Euch damit auf den richtigen Weg. Wenn ihr soweit seid, dass ihr 3-5 Sport-Einheiten in Euer Leben integriert habt, können wir dort ansetzen und gezielt weiterarbeiten.

Definiert ein persönliches Ziel

Was wollt ihr für Euch erreichen? Setzt euch kleine Ziele und motiviert Euch dadurch selbst. Am besten hängt ihr Euch gar nicht am Gewicht auf, denn das ist wirklich nicht der richtige Indikator für Euren Fitness-Level. Wenn ihr intensiv Krafttraining betreibt, ist es sogar wahrscheinlich, dass ihr Gewicht zulegt, da Muskeln nun einmal schwerer sind als Fett. Leistungsfähigkeit misst sich nicht durch Gewicht. Vergesst die Waage – benutzt einen Spiegel. Ihr werdet Euch wundern, welchen Effekt diszipliniertes Training auf Euer Erscheinungsbild hat. Dabei geht es auch um Eure Haltung und Eure Ausstrahlung. Wir wollen Euch fitter und gesünder machen. Wir wollen Euch einen Weg zeigen, wie ihr Sport ganz fest in Eurem Alltag verankert. Wenn ihr das erreicht habt, kommt die Strandfigur ganz langsam von alleine. Und obendrauf zaubert das Training ein Lächeln auf Euer Gesicht, wenn ihr abends nach einem guten Trainingstag zufrieden und erschöpft ins Bett geht.

Sucht nach Eurem Weg

Wir können es nicht oft genug sagen: Findet den Spaß an der Bewegung. Sucht Euch einen Ausdauer-Sport, der Euch Freude bereitet und Zeit für Reflexion verschafft. Ihr könnt mit dem Laufen beginnen, dafür braucht man lediglich ein paar gute Sportschuhe und ein bisschen Disziplin. Ihr könnt auch Radfahren oder Rudern – sucht Euch eine Disziplin, die zu Euch und Eurem Leben passt. Es kann auch der Crosstrainer sein – das spielt überhaupt keine Rolle. Nutzt die neu gewonnene Kraft und probiert mal was Neues aus. Geht klettern, schwimmen oder meldet Euch in einem Sportverein an. Die Auswahl ist grenzenlos und ihr werdet keinen Sportler treffen, der nicht voller Enthusiasmus über seine Sportart spricht. Man ist nie zu alt dafür, etwas Neues zu lernen.

8 Wochen können nur ein Anfang sein

Erwartet nicht zu viel von einem 8-Wochen-Fitness-Crashkurs. Wir wollen in Euch den Spaß am Sport wecken. Wenn wir das erreichen, dann kommt der Rest von ganz alleine. Nach diesen ersten 8 Wochen sind alle Absolventen fitter als zuvor, und das ist schon ein riesiger Erfolg. Es ist Euer Leben und Euer Körper. Regelmäßiger Sport ist die beste Vorraussetzung für ein langes und gesundes Leben. Bleibt dran – es dauert ein bisschen bis aus Überwindung zum Training die Lust am Sport wird.

Viel Spaß beim Training,

Euer #schnellfit-Team

 

Diese Blogeinträge könnten dir auch gefallen
Fitnessstudio oder Hometraining?5 Fitness-Mythen, die ihr einfach vergessen solltet!

Hinterlasse eine Antwort:

(optional)

Noch keine Kommentare.